o-ton verbreitet gute Laune

O-TONs Jahreskonzerte am 22. & 23. April 2016

o-ton-overath-close-to-you-160423

 

 

 

 

Stimmen des Publikums:

…das war ein wunderbares, stimmiges und schönes Konzert, ihr seid ein toller Chor und den Spaß, den ihr habt, kann man als Publikum spüren. Habe den Abend sehr genossen…

IMG_4947

 

 

 

 

 

…war am Freitag im Konzert und ich hatte Spaß. Fields of Gold, mit dem Text vorweg, hat mich zu Tränen gerührt, DANKE!!!…

o-ton-overath-kleine-philharmonie-engelskirchen160422

 

 

 

 

…ich bin begeistert gewesen gestern – es war eine tolle Leistung und das Konzept mit allen Details war so richtig schön, da stimmte ja wirklich alles: das Konzept mit der Lyrik zwischendurch, superschön, (Witzig, dass hier bei den lustigen Vorträgen applaudiert wurde, bei den ernsten nicht.), die Zusammenstellung der Lieder, der Ort, und natürlich Euer Gesang! Ganz toll! Und ergeifend! Fast zu Tränen gerührt hätte mich das erste der schwedischen Lieder und dann eines meiner absoluten Lieblingslieder, bei denen ich immer weinen muss: das Lied über Vincent van Goch.
Ja, also die Fahrt hat sich gelohnt…

IMG_4954

 

 

 

 

 

…nach einer stressigen Woche – eine halbe Stunde O-TON und Alles ist gut…

DANKE – IHR SEID DAS BESTE PUBLIKUM!!!

o-ton-overath-neichen-160422

 

 

 

 

 

 

 

Da es wenige Ansagen während des Konzertes gab, hier noch mal unser Programm:

Liebe ist…
When I fall in love
There´s a river in my dreams
Lyrics Fields of Gold (frei übersetzt – Rainer Wittkampf)
Fields of Gold
Und wenn ein Lied
Begegnung (Susanna Weller)
All I have to do is dream
Loreley
Lied von der Maut (Loreley modern – Johannes Kettlack)
Change the world
LOVE
Es ist was es ist (Erich Fried)
Ich liebe dich
Close to you
Sachliche Romanze (Erich Kästner)
Vem kan segla
Ilse Bilse (Reim)
You can´t hurry love
Der Briefmark (Joachim Ringelnatz)
Gabriellas Song
Black Orpheus
Dämmerstunde (Theodor Storm)
Vincent
Ich brech die Herzen
Gibt es eine weibliche Ästhetik (Ulla Hahn)
When I´m 64

Begleitet wurden wir wieder von Henning Wolter.
Danke Henning – du warst wie immer super :-)!
Henning Wolter – Piano

o-ton-overath-im-koelner-stadtanzeiger

was ist… LIEBE

Habt ihr Lust auf Liebe, Lyrik, Lyrics und ganz viel Musik, dann bekommt ihr an diesen beiden Abenden genau das Richtige. Wir laden euch ein, zu unseren beiden Jahreskonzerten.
Begleiten wird uns wieder Henning Wolter am Klavier.
Stilistisch reisen wir durch die Zeit und die Genres, von Orlando di Lasso, über die Beatles, bis hin zu Xavier Naidoo ist alles dabei.

Wir würden uns freuen, euch als Gäste begrüßen zu dürfen.

Konzert 2016

Aufgrund begrenzter Parkmöglichkeiten, bitten wir euch, euch rechtzeitig auf den Weg zu machen :-).

 

 

 

 

 

 

Auftritt mit Hindernissen ;-)

„MIST“, dachte sich Andrew „O-TONs neuer Bass“, als er sich im Probenraum eingeschlossen wiederfand, so hatte man ihn glatt auf dem stillen Örtchen im Peter-Lemmer-Haus vergessen.
Er überlegte nicht lange und kletterte schlichtweg aus dem Fenster, um ja pünktlich in der Kirche zu stehen, in der O-TON am 15.11. sein Gemeinschaftskonzert mit dem Kölner Chor HÖRENS! gab.

An dieser Stelle sei gesagt – Andrew, du verdienst 100 Gummipunkte extra, für diese akrobatische Höchstleistung und dein besonderes Engagement, du hast die Feuerprobe bestanden 😉  – schön dass du dabei bist.

Mit reichlich Swing und Rhythmus, begleitet von dem Haus- und Hofpianisten Henning Wolter, begeisterte O-TON seine Gäste in der vollbesetzten Honrather Kirche. Für die perfekte Ergänzung an diesem Abend sorgte HÖRENS! mit modernen und klassischen Stücken.
Den Abschluss bildete der gemeinsame Gesang  von „Gabriellas Song“, ein wunderschönes Stück, das man aus dem Film „Wie im Himmel“ kennt, und das der Gesamtstimmung rundum gerecht und mit viel Applaus gewürdigt wurde.

Am Ende waren sich alle einig – Fortsetzung folgt.

x1115-90o-ton overath hörens ev honrath

 

 

 

 

 

 

„Foto: Jürgen Morich“

 

O-TON singt im Kulturbahnhof Overath

Weihnachtliche Benefizlesung im Kulturbahnhof Overath am 6. Dezember 2015

Advent2015

 

 

 

 
Wer sich am Nikolaustag schon mal auf Weihnachten einstimmen möchte, der ist hier richtig.
Der Schauspieler und Fernsehmoderator Manfred Erwe liest auf der Benefizveranstaltung für die Overather Flüchtlingshilfe „Heiteres und Besinnliches“ zur Adventszeit.
Für die musikalische Untermalung sorgt O-TON.
Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro sind ab sofort in der Buchhandlung Bücken & Bücken, Hauptstraße 57 a in Overath erhältlich. Veranstaltungsbeginn ist um 15.00 Uhr.

06.12.2015

Lesung und Konzert
Manfred Erwe & O-TON OVERATH

Kulturbahnhof Overath
Bahnhofplatz
51491 Overath

Beginn 15.00 Uhr
Eintritt: 10,- €

 

O-TON singt bei der Gospelnacht – Oh Happy Day in Rösrath

Zum 20 jährigen Bestehen des Gospelchors Volberg aus Rösrath, veranstaltet dieser am Samstag, den 26. Septembr 2015 eine Gospelnacht.
Unter dem Motto „Oh Happy Day“ versammeln sich vier Chöre und drei Solisten, um zwischen 19.30 Uhr und 24.00 Uhr, musikinteressierten Besuchern den Abend zu versüßen.

Mit Gospelmusik, Pop und Jazz präsentieren sich, in der stimmungsvoll beleuchteten Versöhnungskirche Rösrath:

Jazzings (Ltg. Judith Reckhard)
O-Ton Overath (Ltg. Ameli Dziemba)
Young Voices Rösrath (Ltg. Doris Röskenbleck)
Gospelchor Volberg (Ltg. Doris Röskenbleck)

David Thomas (Gesang), Christoph Eisenburger (Piano)
Heike Kraske (Gesang), Uwe Arenz (Gitarre), Jens Neufang (Saxophon)
Suzanne Thorp (Gesang), Doris Röskenbleck (Orgel)
Dennis Große-Planckermann (Piano bei Young Voices)

Moderation:
Christian Wolf

Der Eintritt ist frei – eine Spendenbox ist aufgestellt ;-).IMG_7926

…was war – was kommt… O-TON auf dem Weg in den Süden

Juni 2015 – knapp 30 O-TON Sänger machten sich auf den Weg nach Italien.
Im Gepäck ein Repertoire an Liedern aus den verschiedensten Genre.
Ziel war das internationale Chorfestival in Verona.
Am letzten Juniwochenende trafen sich dort sechszehn Chöre aus aller Welt, um rund um den Gardasee in verschiedenen Formationen, gemeinsam zu singen.
Kleine und große Kirchen dienten als spannende Auftrittsorte, in denen die regionalen Musikvereine die ausländischen Gäste herzlich Willkommen hießen.
Geprägt waren die Tage dort, durch die große kulturelle Verschiedenheit der Darbietungen und das harmonische Miteinander zwischen den einzelnen Chören.
Ein kleiner Höhepunkt war sicherlich auch der spontane, selbst inszenierte Auftritt in der Arena von Verona. Wo sonst hauptsächlich Opern erklingen, löste O-TON mit „Tuxedo Junction“ und „Thank you for the music“ bei den gerade anwesenden Touristen begeisterten Applaus aus.

Verona2015_o-ton_komplett